Moridigan - Deadborn Nemesis

von Sascha S.

Bewertung: 7/10

Moridigan - Deadborn Nemesis

Dass Deutschland geile Death Metal-Bands en masse hervorbringt, weiß ja nun mittlerweile wirklich jeder. Dass viele dieser Bands aber auch durchaus internationales Format haben, wissen dann schon wieder weniger. Umso so beschissener ist es, dass einige einzig und allein aufgrund der Menge untergehen, ja beinahe schon fast untergehen müssen. MORIDIGAN aus Hannover haben bisher auch noch nicht den Ruhm ernten können, der ihnen meiner Ansicht nach eigentlich zustehen würde. Hat mich ihr erstes Full-Length schon ziemlich beeindruckt, war ich natürlich gespannt, was ihre neue Scheibe "Deadborn Nemesis" denn so bringt.

Enttäuscht bin ich auch hier wieder nicht, trotzdem muss ich gestehen, dass "Deadborn Nemesis" nicht so gut ins Tanzbein geht, wie es noch sein Vorgänger "Spawn Of The Mind's Abyss" tat. An mancher Stelle wirken die Songs irgendwie zu kompliziert, und MORIDIGAN stellen sich dadurch leider selbst ein Bein. Der Sound der Scheibe ist tierisch druckvoll und passt sehr gut zur Band. Vocalist Arnheim gibt hier wieder alles und wird immer mehr und mehr zum Aushängeschild der Band.

Insgesamt gibt es hier musikalisch überhaupt nix zu meckern, aber leider hat auch "Deadborn Nemesis" das Problem, das so viele andere Alben auch haben. Es fehlt schlicht und ergreifend der Hit. Eben der eine Song, der ein gutes Album zu einem Weltklasse-Album macht. Niedersachsens Antwort auf SUFFOCATION hat mit "Deadborn Nemesis" ein schönes Frickel-Death-Album erschaffen, das allerdings nicht ans Debüt herankommt. Beim nächsten Mal klappt's dann vielleicht mit dem ganz großen Wurf. Mir hat ihr Full Length-Debüt einfach besser gefallen.

Anspieltipps: "Deadborn Nemesis" und "Lord Of Zi"

Fazit

Die Hannoveraner hatten seinerzeit mit „Spawn Of The Mind's Abyss" ein wirkliches Monster ins Leben gerufen. Ihr hier vorliegendes Zweitwerk ist zwar soundtechnisch etwas besser unterwegs, weist aber für den großen Wurf zu wenig Eingängiges auf. Trotzdem ist MORIDIGAN eine Kapelle, die sich Death-Fanatiker unbedingt einmal reinziehen sollten!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Michael Eden |

Und live absolut geil!