Battle Beast - Bringer Of Pain

von Jasmin H.

Bewertung: 8/10

Battle Beast - Bringer Of Pain

BATTLE BEAST wüten schon seit 2008 durch die bunte Welt des Metal und haben seit 2011 alle zwei Jahre ein neues Studioalbum herausgebracht. So auch 2017, denn hier sind sie nun mit "Bringer Of Pain"! Mittlerweile sind sie in der Metalszene recht bekannt, und so verbindet man sofort die 80er Jahre mit BATTLE BEAST. Selbstverständlich bleiben sie auch auf dem neuen Silberling ihrer Linie treu und kämpfen sich von röhrendem Gesang und harten Riffs hin zu schnuffeligen Balladen mit einem kleinen Umweg in Richtung, nun, Pop? "Dancing With The Beast" heißt ein Song, mit dem ich persönlich gar nicht so recht was anfangen kann. Dazu stelle ich mir eine heranwachsende Frau mit zwei Zöpfen vor, die auf Rollschuhen über eine bunte Bühne heizt á la "Starlight Express". Muss man mögen, meins ist dieser Song nicht. Mit der Ballade "Far From Heaven" zeigt Noora ihre Stimme auf eine andere, sanfte Art. Ein toller Song zum Entspannen! Mit "Straight To The Heart" haben sie den meiner Meinung nach besten Song des Albums kreiert. Ein kraftvoller, energiegeladener Powersong mit ein paar Synthie-Sounds, einer abgefahrenen Gesangsdarbietung und Ohrwurmgarantie. Dem stehen die anderen Songs aber in keinster Weise nach! Das gesamte Album strotzt vor Energie und wird live ganz bestimmt ein Kracher! "Bastard Son Of Odin" jedoch erinnert mich an ein Computerspiel aus den 80ern. Hat für mich eher weniger mit Metal und mehr mit dem Song eines Endgegners bei den "Mario Bros." zu tun. Stimmlich und technisch möchte ich hier keinen Song angreifen, denn da sind sie alle gleich gut!

Fazit

Jeder, der BATTLE BEAST kennt und mag, wird dieses Album lieben! Es ist BATTLE BEAST pur, und dazu noch mit Sahnehäubchen. Allen, die sie nicht kennen, muss gesagt werden, dass es sich hier um eine ganz spezielle Art von Metal handelt. Sie hängen sehr in den 80ern fest, was dem Spaß und der Musik jedoch nicht negativ zusetzt. Freunde von guter Musik werden hier auf ihre Kosten kommen. BATTLE BEAST gibt es so kein zweites Mal!

Zurück

Einen Kommentar schreiben